NL FR EN DE
2009-nordic-walking-bos.jpg

Poperinghe Old Military Cemetery

Der "Poperinghe Old Military Cemetry" wurde im Oktober 1914 während der ersten Schlacht von Ypern gegründet. Commonwealth-Tötungen wurden dort bis Anfang Mai 1915 bestattet. Nachdem im Winter 1914 eine Typhusepidemie in der Bevölkerung ausbrach und die Gasthuis-Krankenstation den Zustrom nicht mehr bewältigen konnte, wurde in das Schloss D'Hondt ein Zivilkrankenhaus eingerichtet auf Initiative der "Friends Ambulance Unit", einer britischen Freiwilligenorganisation der Zivilgesellschaft. Das 'Hôpital Château', angeführt von dem britischen Arzt Rees, nahm ab Januar 1915 kranke Einwohner und Flüchtlinge auf, aber bald wurden auch viele britische Verwundete in das Schloss eingeliefert. Diejenigen, die im Schloss D'Hondt ums Leben kamen, sowohl Zivilisten als auch britische Soldaten, wurden auf dem "Poperinghe Old Military Cemetery", dem ehemaligen Garten von Hilaire Deraedt, begraben. Der Friedhof ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang frei zugänglich.

Adresse

  • Poperinghe Old Military Cemetery
  • Deken De Bolaan
  • 8970 Poperinge
  • Belgien
  • +32 57 20 01 18

Mehr Informationen

Friedhof
Parkplatz
Zugänglich für Behinderten
Poperinge

Adresse

  • Poperinghe Old Military Cemetery
  • Deken De Bolaan
  • 8970 Poperinge
  • Belgien
  • +32 57 20 01 18