NL FR EN DE
-2018hyacintenhelleketelbos--2815-29-bewerkt-1.jpg

Gwalia Cemetery

Eine Hopfenfarm, etwa fünf Kilometer von der Front entfernt, wurde von den britischen Soldaten beansprucht und 'Gwalia Farm' nach einem Ort in Wales genannt. Ab Ende Juni 1917 wurde in der Farm erstmals ein "Field Ambulance" installiert. Nach der dritten Schlacht von Ypern, der groß angelegten Offensive der Alliierten Ende Juli 1917, bauten die Briten das Lager zu einem viel größeren Krankenhauskomplex aus, der als "Corps Main Dressing Station" bezeichnet wurde. Diejenigen, die nicht überlebten, wurden auf dem Friedhof, der auf der „Gwalia Farm“ auf einer Wiese hinter dem Hof errichtet wurde, begraben.

Mehr Informationen

Friedhof
Weltkrieg
Poperinge