NL FR EN DE
2016-wandelend-gezin-2.jpg

Todeszellen & Executionspunkt Poperinge

Der authentische Executionspfahl im Innenhof des Rathauses ist eine schmerzhafte Erinnerung an das Schicksal, das während des Ersten Weltkriegs viele sogenannte „Deserteure“ erwartete. Die meisten dieser verängstigten Männer litten unter einem Schock. Soldaten, die manchmal tagelang bombardiert wurden, wurden nahezu sinnlos und wussten einfach nicht, was sie taten. Anstatt Mitgefühl und Verständnis zu erhalten, wurde ein erschreckendes Beispiel dafür gegeben. Die verurteilten Männer verbrachten ihre letzte Nacht in der Todeszelle, bevor sie im Morgengrauen auf dem Hof erschossen wurden. Diese Seite wurde kürzlich renoviert. Eine neue vollständige Einrichtung mit einer direkten Verbindung zwischen den Zellen und dem Pol macht diese Site zugänglicher.

Weitere Details:
Täglich von 6 bis 22 Uhr geöffnet
Freier Eintritt

Adresse

  • Dodencellen & Executieplaats Poperinge
  • Guido Gezellestraat 1
  • 8970 Poperinge
  • Belgien
  • +32 57 34 66 76
  • toerisme@poperinge.be

Mehr Informationen

Kriegsorte
Weltkrieg
Parkplatz
Rundgang in Gruppe
Zugänglich für Behinderten
Poperinge

Preise

Preis Kostenlos

Adresse

  • Dodencellen & Executieplaats Poperinge
  • Guido Gezellestraat 1
  • 8970 Poperinge
  • Belgien
  • +32 57 34 66 76
  • toerisme@poperinge.be